Dirt Bike

Dirt Bikes, auch Jump Bikes genannt, sind besonders stabile Fahrräder, die für den Einsatz beim Dirt Jump, also Springen über Erdhügel, spezialisiert sind. Ziel des Sprungs ist, in der Luft einen Trick zu machen. Die Sprünge weisen dabei eine Distanz von bis zu zehn Metern und eine Höhe von mehreren Metern auf. 

Aus diesem Grund müssen Dirt Bikes besonders robust sein und besitzen in der Regel einen Stahlrahmen oder einen Rahmen aus Aluminiumlegierungen. Ihre Geometrie orientiert sich am BMX: Das Oberrohr fällt stark nach hinten ab und der Sattel wird meist tief eingestellt, um bei der Landung nicht schmerzhaft anzustoßen. Es werden breite Reifen mit griffigem Profil gefahren, die jedoch nicht zu viel Rollwiderstand besitzen dürfen, damit sich das Rad schnell beschleunigen lässt. 

Die meisten Bikes besitzen einen Singlespeed-Antrieb, lediglich eine Bremse am Hinterrad mit Handbremshebel und eine Federgabel, die bei der Landung den Aufprall abmildert. 

Zahlungsarten